Heißluftpistole oder Fön?

Diese Frage ist zwar ganz einfach zu beantworten, jedoch kursieren im Internet leider viele laienhafte Aussagen dazu, die wir hier einmal richtig stellen wollen.

Antwort: Heißluftpistole!

Wer nicht nur die Autofolie verformen möchte, sondern auch ein optimales Ergebnis mit langer Haltbarkeit haben möchte, der sollte auf eine Heißluftpistole nicht verzichten. Zum Verformen der Autofolie braucht man Wärme, soweit sind die Aussagen in den zahlreichen Foren richtig. Hierzu würde auch ein normaler Haarfön reichen, jedoch muss jede Autofolie nach dem Verkleben an den Ecken, Kanten und Vertiefungen „ausgetempert“ werden. D.h. die Autofolie muss, je nach Folientyp zwischen 80-120°C erhitzt werden (lesen Sie hierzu das Datenblatt der jeweiligen Folie). Solche Temperaturen schafft kein handelsüblicher Haarfön 😉

Fazit: Immer eine Heißluftpistole verwenden!

Heißluftpistolen können Sie natürlich, wie jedes andere Zubehör, in unserem Onlineshop kaufen.

Kommentar verfassen